Skip to content

Bruststraffung

Das Wichtigste auf einem Blick

Allgemeines zur Bruststraffung

Ein weiterer Bereich des Leistungsspektrums unserer Privatklinik in Nürnberg ist die Straffung der weiblichen Brust (Mastopexie) im Rahmen einer Schönheitsoperation mit Hilfe der ästhetischen Chirurgie. Besonders mit dem Alter, nach Schwangerschaft oder Reduktion des Körpergewichtes kann die Elastizität der weiblichen Brust nachlassen und verliert die Straffheit. Nicht nur optisch- ästhetische Gründe sprechen für die Durchführung einer Bruststraffung. Bei besonders großen Brüsten – dem sogenannten „Hängebusen“ – kommt es zu Haltungsbeschwerden, Rücken- und Nackenschmerzen. Die moderne Bruststraffung mit narbenarmen Techniken ermöglicht eine Reduzierung des oft deutlichen Hautüberschusses bei Erhaltung des Volumens. Bei insgesamt zu wenig Brustvolumen kann auch eine gleichzeitige Brustvergrößerung notwendig werden, um das gewünschte Erscheinungsbild in Form und Größe zu erzielen. Auch der Drüsenkörper kann dabei neu geformt werden, während die Brustwarze in eine normale Position angehoben wird. Ein stationärer Aufenthalt von 1-2 Nächten in unserer modernen und komfortablen Klinik in Nürnberg ist dabei notwendig, ebenso wie ein vorheriges, umfangreiches Informationsgespräch mit unseren Chirurgen.

Brustvergrößerung Nürnberg

Kurzinformationen

Voraussetzung: Gute körperliche und psychische Verfassung und ein kleines Blutbild rä-OP1)
Narkose: Vollnarkose
Vorbereitung: 2 Wochen vor dem Eingriff Rauchen und Alkoholkonsum reduzieren. Aspirin u.ä. Medikamenten vermeiden.
Nachsorge: nach 7, 14 und 42 Tagen, Kompressions-BH bis zu 6 Wochen
Gesellschaftsfähig: ca. 7-10 Tage
Dauer: ca. 2- 4 Stunden
Aufenthalt: stationärer Aufenthalt für mind. 1 bis 2 Nächte
Sport: 4-6 Wochen nach OP meiden
Kosten: je nach Technik/Umfang variieren die Preise Stark. Mehr erfahren Sie in einem Beratungsgespräch

Gründe für eine Brustraffung

Die Gründe für eine Bruststraffung (Mastopexie) sind vielfältig. Eine schöne, straffe und wohlgeformte Brust entspricht dem Schönheitsideal jeder Frau. Dabei ist es völlig normal, dass zwischen den Jahren die Elastizität der Brust altersbedingt nachlässt. Das Bindegewebe der Brust fängt an nachzulassen und daraus resultierend verliert die Brust Ihre vorige Spannkraft.

Die Genetik der Patientinnen kann die Spannkraft der Brüste ebenfalls stark beeinflussen. Es besteht oft eine Veranlagung zu Hängebrüsten, da das Bindegewebe genetisch bedingt schwach ist.

Starke Gewichtsschwankungen können der Straffheit ebenfalls stark zusetzten. Das Gewebe wird überdehnt und findet nicht mehr in die vorherige Form zurück. Eine Schwangerschaft und Stillzeit können denselben Effekt hervorrufen. Die Brüste vergrößern sich in der Schwangerschaft, um in der Stillzeit genug Muttermilch für das neugeborene Baby bereitstellen zu können. Hinzu kommt, dass das Gewebe in der Schwangerschaft hormonbedingt auch etwas weicher wird.

Für viele Frauen stellt dies eine enorme psychische Belastung dar. Nicht selten wird das Selbstbewusstsein und das Wohlbefinden der Patientin in Mitleidenschaft gezogen. Auch die Sexualität wird durch eine stark hängende Brust negativ beeinflusst. Die Patientin verliert ihr Selbstbewusstsein und beginnt sich nicht mehr wohl in Ihrem Körper zu fühlen.

Dr Hankiss Ästhetik Team Nürnberg

Eine hängende Brust auch Ptosis Mammae oder Mastoptosis genannt, wird in verschiedene Schweregrade aufgeteilt. Diese werden bestimmt durch die Position der Brustwarze in Beziehung zur Unterbrustfalte, und zwar in Grad 0 bis 3.

Grad 0 (normale Brust): Der Mittelpunkt der Brustwarze liegt oberhalb der Unterbrustfalte.
Grad 1 (leichte Ptosis): Der Mittelpunkt der Brustwarze befindet sich leicht unterhalb der Unterbrustfalte oder auf gleicher Höhe.
Grad 2 (mittlere Ptosis): Der Mittelpunkt der Brustwarze liegt weniger als 3 cm unterhalb der Unterbrustfalte.
Grad 3 (starke Ptosis): Der Mittelpunkt der Brustwarze befindet sich mehr als 3 cm unterhalb der Unterbrustfalte.

Wer ist für eine Bruststraffung geeignet?

In erster Linie kann sich jede Frau, die mit der Straffheit und Form Ihrer hängenden Brust unzufrieden ist, einer Bruststraffug unterziehen. Wichtig ist, dass der allgemeine Gesundheitszustand der Patientin gut ist und der Brustwachstum abgeschlossen ist. Davon ist nach der vollendeten Volljährigkeit auszugehen. Um das erneute absenken der Brust vorzubeugen, sollte die Familienplanung abgeschlossen sein. Eine erneute Schwangerschaft könnte das Ergebnis einer Bruststraffung verschlechtern und eventuell die Stillfähigkeit beeinflussen. Ein Ausschlusskriterium einer Bruststraffung ist eine Vorerkrankung, wie z.B. Diabetes, Herzerkrankungen oder Tumorerkrankungen.

Wann und warum lässt die Straffheit der Brust nach?

Nicht nur altersbedingte Gründe beeinflussen die Straffheit der Brust. Auch eine Schwangerschaft oder ein deutlicher Gewichtsverlust stellen eine enorme Belastung für das Bindegewebe dar. Unterliegt die Brust starken Veränderungen, wie z.B. bei einer rapiden Gewichtsabnahme, fördert dies die Entstehung überschüssiger und erschlaffter Haut.

Ablauf

Vor jeder Bruststraffung in unserer Klinik findet ein Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten statt.

Unser Facharzt für plastische Chirurgie nimmt sich viel Zeit für seine Patienten und geht ausführlich auf die verschiedenen Eingriffsmöglichkeiten ein. In unserer Klinik ist es unser oberstes Anliegen, in einem persönlichen Gespräch auf das Patientenprofil einzugehen und mögliche Vorerkrankungen, Sorgen und Risiken auszuschließen.

Erst nach einer genauen Analyse des persönlichen Behandlungskonzepts entscheiden Sie sich in gemeinsamer Absprache mit unseren Chirurgen für eine Operationsmethode. Dabei definiert die Beschaffenheit Ihrer Brüste die Operationsmethode und die Technik des Eingriffes.

Im Beratungsgespräch werden die Erwartungen, Wünsche und die Krankengeschichte der Patientin ausführlich besprochen. Die professionelle Vermessung der Brust dient als Grundlage zur Besprechung der Operationsmethode, unter Berücksichtigung der Brustform, die von der Patientin gewünscht ist. Um die Brustformen visualisieren zu können, werden unter anderem Vorher/Nachher Bilder gesichtet. Themen wie Narkose, Ablauf der OP, Vorsorge, Nachsorge, OP- Kosten und Zahlungsmodalitäten werden ebenso ausführlich besprochen. Nach einem Beratungsgespräch mit unserem Facharzt bleiben keine Fragen offen.

Methodik

Es ist zwischen multiplen Eingriffsmethoden zu unterscheiden, welche sich alle in ihren Schnitttechniken unterscheiden. Die Wahl der Schnitttechnik ist dabei abhängig von der Größe, Haut und dem Bindegewebe der Brust.

Der maximale Straffungseffekt lässt sich durch den sogenannten T-Schnitt erreichen. Der Eingriff erfolgt hierbei senkrecht zur Unterbrustfalte und um den Warzenvorhof herum. Erfolgt eine Bruststraffung nach einer Schwangerschaft, lässt sich oftmals eine narbensparende Methode verwenden. Eine Bruststraffung fast ohne sichtbare Narben lässt sich durch die periareoläre Straffung erreichen. Dabei findet der Eingriff kreisförmig um die Brustwarze herum statt. Dort wird gezielt und ringförmig überschüssige Haut entfernt. Nicht selten wird diese Schnittform deshalb auch O-Schnitt genannt.

Nachsorge

Nach der Operation und dem Verbandswechsel wird für 6 Wochen eine Kompressions-BH getragen. Dieser sollte durchgehend getragen werden, um den Heilungsprozess zu unterstützen und Schwellungen vorzubeugen. Körperliche Anstrengungen, hohes Gewicht anheben oder ruckartige Bewegungen sollten bis zu 2 Wochen gemieden werden. Um den Schmerz zu mindern, kann die Patientin bis zu 3-mal täglich Schmerzmittel zu sich nehmen und die Wunde kühlen. Das Kühlen lindert den Schmerz ein wenig und beugt schlimmere Schwellungen vor. Bitte meiden Sie auch für mindestens 6 Wochen sportliche Aktivitäten und UV-Strahlungen. Diese können die Wundheilung negativ beeinträchtigen. Das Duschen ist, dank unseren wasserfesten Pflaster, unmittelbar nach der Operation möglich.

Nach ca. 2 Wochen kann man mit der Narbenpflege begonnen werden, um die Narbe möglichst klein zu halten. Dazu gehört eine tägliche Reinigung der Wunde und ein leichtes Einreiben mit handelsüblichen Cremes, wie Bepanthen oder Vaseline.

Die vollständige Wundheilung ist nach bis zu 12 Monaten erreicht. Sollten Probleme bei der Wundheilung auftreten, werden diese bei den Nachsorgeterminen ausführlich besprochen und versorgt. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch außerhalb der Nachsorgeterminen Rede und Antwort. Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren.

Ihre Bruststraffung bei Ästhetik Team Nürnberg

Grundsätzlich wird die Operation in Vollnarkose durchgeführt und dauert ca. 2-4 Stunden. Nach Ihrer Brutstraffung werden Sie für 24h in unseren modernen und komfortablen Räumlichkeiten von unseren Chirurgen beobachtet und professionell beraten. Im Zuge dessen erhalten Sie einen Stütz-BH, welchen Sie für vier bis sechs Wochen tragen müssen. Nach 7, 14 und 42 Tagen erwartet Sie ein erneuter Kontrolltermin in unserer Klinik, in dem wir den Heilungsprozess genauestens analysieren, um zügig wieder eine Alltagsfähigkeit sicherzustellen. Um den Heilungsprozess zu fördern, bitten wir Sie darum, Ihren Brustmuskel für mindestens 7 Tage nach der OP nicht zu strapazieren.

 

Wissenswertes zur Bruststraffung,
auf einen Blick
Gute körperliche und psychische Verfassung. Ein kleines Blutbild (Prä-OP1)

Voraussetzung

Gute körperliche und psychische Verfassung. Ein kleines Blutbild (Prä-OP1)
Vollnarkose

Narkose

Vollnarkose
2 Wochen vor dem Eingriff Rauchen und Alkoholkonsum reduzieren Aspirin u.a. Medikamente meiden

Vorbereitung

2 Wochen vor dem Eingriff Rauchen und Alkoholkonsum reduzieren Aspirin u.a. Medikamente meiden
Nach 10 Tagen und ca. nach 4 Wochen

Nachsorge

Nach 10 Tagen und ca. nach 4 Wochen
ca. 2 – 3,5 Stunden

Gesellschaft

ca. 2 – 3,5 Stunden
ca. 2 – 3,5 Stunden

Dauer

ca. 2 – 3,5 Stunden
Kaum sichtbare Narben

Aufenthalt

Kaum sichtbare Narben
Aktivitäten sollten für 4-6 Wochen nach der OP gemieden werden.

Sport

Aktivitäten sollten für 4-6 Wochen nach der OP gemieden werden.
Was kostet eine Bruststraffung?

Die individuellen Kosten erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch. Deshalb laden wir Sie heute auf eine Tasse Kaffee oder Tee zu uns nach Nürnberg ein. Vereinbaren Sie doch gerne Ihren persönlichen Termin unter 0911/9378190 oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.
Gerne können Sie für Ihre Behandlungskosten auch eine Ratenzahlung vereinbaren, denn Sie können alle unsere Leistungen auch bequem finanzieren. Hier arbeiten wir mit medkred zusammen. Sprechen Sie uns einfach an!

Gründe die für uns sprechen
  • Sie stehen bei uns im Mittelpunkt
  • Unsere Ärzte verfügen alle über eine langjährige Erfahrung in ihrem Fachgebiet
  • Wir beraten Sie individuell und ausführlich
  • Unsere Klinik ist hochmodern ausgestattet
  • Wir bieten Qualität zu fairen Preisen
  • Über 700 Patienten vertrauen uns jedes Jahr
Patientenstimmen,
was unsere Kunden zu uns sagen

Unsere Schönheitsklinik –
in Nürnberg

Ästhetik Team Nürnberg

Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Erstberatung

Erzählen Sie etwas über sich

Lassen Sie uns herausfinden welche Behandlung für Sie in Frage kommt

Was gefällt Ihnen an Ihrem Ausgangszustand nicht?

Lassen Sie uns herausfinden welche Behandlung für Sie in Frage kommt

Wann möchten Sie die Behandlung angehen?

Lassen Sie uns herausfinden wann die Behandlung für Sie in Frage kommt

Wie können wir Sie kontaktieren?

Über welchen Weg wir Sie am besten erreichen können

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4

Jetzt zu Ihrem Wunschdekolleté

Für welche Behandlung interessieren Sie sich?

Ihr Weg zur neuen Brust

Wieso sind Sie mit Ihrer jetzigen Brust nicht zufrieden?

Wann soll Ihre Behandlung stattfinden?

Nennen Sie uns einen passenden Zeitraum

Wie können wir Sie am besten erreichen?

Vorname

Nachname

E-Mail

Telefonnummer

Datenschutz




Häufig gestellte Fragen

favicon

JETZT TERMIN VEREINBAREN

Ästhetik-Team Nürnberg
Kilianstraße 117 a
90425 Nürnberg
(gegenüber TeVi)
Tel: 0911 / 937819 – 0
Fax: 0911 / 937819 – 20
Ästhetik-Team Nürnberg
Kilianstraße 117
90425 Nürnberg
Tel: 0911 / 937819 - 0
Ästhetik-Team Nürnberg
Kilianstraße 117
90425 Nürnberg
Tel: 0911 / 937819 - 0
whatsapp-3